eTwinning 2017

Nach 2015 bekamen wir auch 2016 ein Qualitätssiegel für ein Online-Projekt auf der eTwinning-Plattform. Das war Herausforderung und Ansporn zugleich, auch dieses Jahr ein, nein zwei Online-Projekte durchzuführen.

Die Klasse 8c/G kommunizierte in Englisch mit belgischen, korsischen und norwegischen Schülern. Dabei ging es um Themen des alltäglichen Lebens und natürlich um die Schule. Trotz unterschiedlicher Unterrichtszeiten war es möglich, zumindest zweimal mit den anderen Schülern live zu chatten.

Die Französisch-Gruppe aus 8ac/G beteiligte sich an einem Projekt zu Büchern und Literatur zusammen mit Schülern aus Frankreich und Spanien. So kam es, dass Valentinskarten in der Rolle einer Figur aus einem literarischen Werk geschrieben wurden, sich die Schüler aber auch in Flip-Flap-Books über die eigenen Regionen und kulturellen Hintergründe gegenseitig informierten. Da die 8c das Buch „Holes“ von Louis Sachar im Englischunterricht behandelte, wurde es ebenso zum Gegenstand des Projekts. Dabei konnten die Schülerinnen auch ihre kreativen Fähigkeiten zeigen. In der abschließenden Evaluation war eine Mehrheit der Schülerinnen dafür, sich im nächsten Jahr wieder an einem Projekt zu beteiligen.

Christiane Eichel