Biologie

Die Schüler setzen sich im Biologieunterricht mit folgenden Themenbereichen auseinander:

• Lebewesen in ihren Lebensräumen

• Bau und Stoffwechsel von Lebewesen

• Lebensgemeinschaften und Ökosysteme

• verantwortlicher Umgang mit Lebewesen und Lebensräumen

• Biologie des Menschen mit Inhalten der Erziehungskunde

• Herkunft und Entwicklung von Lebewesen

• Vererbungslehre und Biotechnologie

• Verhalten von Tieren und Menschen

Für die Schüler ist Biologie das erste naturwissenschaftliche Unterrichtsfach. Deshalb ist die behutsame und dem Entwicklungsstand der Schüler Rechnung tragende Anbahnung von Basisbegriffen der Naturwissenschaften (z. B. Energie, System) von besonderer Bedeutung. Ein wesentliches Anliegen des Biologieunterrichts ist die Begründung biologischer Phänomene, also die Frage nach dem Warum. So erarbeiten sich die Schüler das Verständnis allgemein biologischer Gesetzmäßigkeiten, wenden sie immer wieder auf biologische Fragestellungen an und erwerben dabei ein sich ständig erweiterndes Grundwissen.

(zitiert aus dem Fachprofil „Biologie“)