Katholische Religionslehre

Der Katholische Religionsunterricht versteht sich als Dienst der Kirche an jungen Menschen im Lebensraum Schule.

Im Religionsunterricht sollen die Welt der Bibel und die Grundpfeiler des katholischen Glaubens auf die Lebenswelt der Schülerinnen übertragen werden, auch moralisch brisante Themen sind nicht wegzudenken.

Hier ist Raum für jedes Mädchen, sich altersentsprechend Gedanken über Gott, die Welt und das Leben zu machen.

Die Spiritualität und die Schulpastoral stehen in einer kirchlichen Schule natürlich besonders im Vordergrund.

vgl. Qualitätskriterien für Katholische Schulen www.katholische-schulen.de/fileadmin/downloads/DBK_1190.pdf (externer Link)