Technisches Zeichnen

Ein Unterrichtsfach der Gruppe I der Realschule

Wollen Sie ein Haus bauen? Oder eine neue Maschine erfinden? Das alles erfordert zeichnerische Pläne, die nach genormten Regeln erstellt werden – das ist Technisches Zeichnen. Wenn auch heute in Firmen und Betrieben wahrscheinlich fast ausschließlich mit CAD-Programmen gearbeitet wird, so benötigt man doch ein grundlegendes Verständnis dafür, was mit CAD-Programmen dargestellt wird. Oder anders gesagt: Wie „funktioniert“ eine Technische Zeichnung? Die Grundlagen und das Verständnis werden im Unterricht mit Hilfe von Handzeichnungen gelegt. Ein Körper wird in der Ebene (Vorder-, Seiten- und Draufsicht) gezeichnet sowie als Raumbild dargestellt.

Ein einfaches Beispiel aus der 9. Jahrgangsstufe (drittes Jahr Technisches Zeichnen), nur mit Lineal, Perspektiveck, Kurvenschablonen bzw. frei Hand erstellt, zeigt einen mehrfach geschnittenen Kegel in Isometrie. Gut zu erkennen sind die Hilfslinien, mit deren Hilfe der räumliche Körper gezeichnet wurde.

eine mögliche Beispielszeichnung

Josef Graf, RSK i.K.