Ausbildungsrichtungen

Am St.-Irmengard-Gymnasium können sie dabei zwischen drei Ausbildungsrichtungen wählen, welche sich vor allem im Profilbereich unterscheiden:

  1. Am Sprachlichen Gymnasium erlernen die Schüler drei oder mehr Fremdsprachen, darunter mindestens zwei moderne. 
  2. Am Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Gymnasium werden die Fächer Sozialkunde sowie die Sozialpraktische Grundbildung als Schwerpunkte gesetzt.
  3. Am Musischen Gymnasium stehen neben Deutsch die Fächer Musik und Kunst im Vordergrund. Musik ist in allen Jahrgangsstufen Vorrückungsfach.

Ausbildungsrichtung

    5. Klasse    

    6. Klasse    

    8. Klasse    

Sprachliches Gymnasium
Englisch
Latein
Französisch
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches
Gymnasium
Englisch
Französisch
oder Latein
Sozialkunde
Musisches Gymnasium
Englisch
Latein
Musik, Kunst

Es besteht in allen Zweigen die Möglichkeit, ab der 10. Jahrgangsstufe als 3. bzw. 4. Fremdsprache Spanisch zu wählen (im Allgemeinen statt der 2. Fremdsprache).

Zur gezielten Übung und Förderung sehen die neuen Stundentafeln in den Klassen 5 bis 10 Intensivierungsstunden vor, die sich im Allgemeinen auf Kernfächer beziehen.