Tagesheim

Seit über 30 Jahren besteht an unserer Schule das Tagesheim. Die Hausaufgabenbetreuung dient hauptsächlich Kindern, deren Eltern berufstätig sind oder keine Möglichkeiten haben, schulischen Beistand zu leisten. Sie ist vor allem empfehlenswert für die Schülerinnen in den Anfangsklassen (Gymnasium und Realschule) sowie beim Beginn einer neuen Fremdsprache.

Im Februar 2009 wurde ein fast 2 Jahre langer Umbau fertig gestellt und wir konnten unsere neuen, ca. 500 m² großen Tagesheimräume mit einem großen Lernzimmer, 8 Nebenräumen sowie einem Kletterzimmer für die Pause beziehen.

Die Betreuung erfolgt von Montag bis Donnerstag jeweils nach Ende des Unterrichts bis 16:45 Uhr. Sie beginnt mit einem gemeinsamen Mittagessen in der Mensa. Sie kann auch befristet, z.B. bei Krankheit der Eltern, in Anspruch genommen werden.

Die Tagesheimbetreuerinnen halten ständigen Kontakt zu den jeweiligen Lehrkräften. Außerdem finden die Mädchen immer ein offenes Ohr für Fragen zu den Hausaufgaben oder dem aktuellen Schulstoff. Nach einer absolut stillen Arbeitsphase wird der Lernstoff abgefragt und auf Schulaufgaben vorbereitet. Jeden Tag besucht mindestens ein Fachlehrer zusätzlich die Betreuung.

 

Eröffnung des Tagesheims

Räume im Tagesheim


Betrieb im Tagesheim